bih.button.backtotop.text

Wenn es einen Willen gibt, gibt es einen Weg: Mit Ihrer Willenskraft gegen Krebs kämpfen

Die geistige Kraft ist nicht nur in den guten Händen des Arztes, sondern kann auch ein wichtiger Faktor im Kampf gegen Krebs sein. Hoffnung, Willenskraft und Widerstandsfähigkeit können zum Erfolg auf dem Weg der Genesung beitragen. Am diesjährigen Weltkrebstag erklärt das Horizon regionales Krebszentrum im Bumrungrad Hospital unseren Willen, sich um Krebspatienten zu kümmern und die Willenskraft zu stärken, um sich dem Motto „Ich bin und ich werde“ anzuschließen. Hoffnung ist zusammen mit der Kraft des Willens eine Kraft, die sich von anderen unterscheidet.
 
Willenskraft ist neben fortschrittlicher Medizintechnik eine der effektivsten Waffen im Kampf gegen Krebs. Es erfordert enorme Willenskraft, mutig genug zu sein, um eine Körperuntersuchung abzulegen und diagnostiziert zu werden, geschweige denn Hindernisse während der Behandlung zu überwinden. Es braucht Willenskraft, um die Liebe von Familie und geliebten Menschen zu berücksichtigen und sie in Resilienz umzuwandeln. Wie Plato vor über 2.000 Jahren sagte: „Because they are ignorant of the whole. Denn der Teil kann niemals gut sein, wenn nicht das Ganze gut ist. “Dies bezieht sich auf die tiefe Korrelation zwischen Körper und Geist. Man kann sagen, dass die Gesundheit eines Menschen das Ergebnis einer verflochtenen Kombination aus gesundem Geist und gesundem Körper ist.
 

Der Wille, der Untersuchung zu bestehen
Statistisch gesehen gibt es weltweit fast 18 Millionen neue Krebsfälle pro Jahr. Trotz der schockierenden Zahl sind über 40% der Krebserkrankungen mit einer hohen Überlebensrate vermeidbar. Sich um die Gesundheit zu kümmern und sich regelmäßig untersuchen zu lassen, trägt wesentlich dazu bei, frühzeitig zu diagnostizieren und den Krebs direkt im Keim zu ersticken. Zum Beispiel kann Brustkrebs leicht durch eine Mammographie erkannt werden und hat, wenn er in einem frühen Stadium gefunden wird, eine 5-Jahres-Überlebensrate von 99-100%.
 

Der "Wille", belastbar zu sein
 
Tin-May-Lwin_Paint.jpg
 
Mit Hilfe der modernen Medizin kann der Geist Wunder wirken und eine enorme Wirkung bei der Bekämpfung von Krebs haben. Der erste Schritt zur Genesung ist die Widerstandsfähigkeit des Patienten bei der Entscheidung, mit Hoffnung zu leben. Professor Tin May Lwin von der Universität für Computerstudien aus Yangon, der seit über 20 Jahren im Kampf ist, sagte: „Unser Geisteszustand ist für den Behandlungsprozess äußerst wichtig. Wenn wir glauben, dass wir geheilt werden, werden wir geheilt. Glauben Sie mir, wenn Sie denken, dass Sie es nicht schaffen, werden Sie es nicht schaffen. Ich entschied mich für ein glückliches Leben. Obwohl ich zu der Zeit auch an Herzkrankheiten und Diabetes litt, erlaubte ich ihnen nicht, mich meiner Freuden zu berauben. “
 
Diese Widerstandsfähigkeit nährt den Willen zum Gedeihen, selbst wenn der Krebs zu den geliebten Menschen in der Familie zurückkehrt. Dies geschah mit Srey Ly, einer kambodschanischen Geschäftsfrau, die sich vollständig von Nasopharynxkrebs erholt hatte, nur um festzustellen, dass ihr Bruder ihn hat. "Was sein wird wird sein. Wenn etwas passiert ist, können wir es nicht verhindern. Wir müssen uns nur durchkämpfen und weitermachen. Wenn der Krebs meinem Kind so passiert ist, wie er mir passiert ist, werde ich alles tun, um ihn verschwinden zu lassen. “ sagt Srey Ly.
 

Der "Wille", für das zu kämpfen, was du liebst
 
Razia-Nasreen-Sultana_Paint.jpg
 
Wenn dein Geist leidet, fühlt dein Körper es; Ob Sie es glauben oder nicht, Stress hat körperliche Symptome. Es wird angenommen, dass Hoffnungslosigkeit den Zustand tatsächlich weiter verschlechtern kann, und ebenso kann hoffnungsvoll zu sein und der Wille zum Leben den Zustand drastisch verbessern, sogar mehr als der Arzt in einigen Fällen erwartet. Für viele Menschen kommt dieser Lebenswille von keinem anderen Ort als der Liebe der Familie. Razia Nasreen Sultana, eine 62-jährige Brustkrebsüberlebende aus Bangladesch, hatte während ihrer Krebsbehandlung nur eine Absicht: ihre Familie wiederzusehen. „Obwohl die Chemotherapie voller Leiden ist, mit ihren Kopfschmerzen, ihrer Übelkeit und ihrer Unfähigkeit, das Essen niedrig zu halten, gibt es eine Sache, die mich am Laufen hält; in der Lage zu sein, zu meiner Tochter zurückzukehren und meinen Enkel zu sehen. Sie sind alles in meinem Leben. Sie sind der Grund, warum ich durch das Leiden der Behandlung durchhalten konnte “, sagt Frau Razia.
 
Während die Liebe zu anderen den Lebenswillen stärken könnte, könnte die Liebe, die wir zu uns selbst haben, uns auch dazu bringen, Krebs zu bekämpfen. Frau Nguyen Thi Man, eine 53-jährige Immobilienfrau aus Vietnam, deren Gesang ihre Leidenschaft ist, hat dies demonstriert. „Ich hatte gehört, dass sich die Tumoren, wenn sie in irgendeiner Weise gestört würden, sofort über meinen ganzen Körper ausbreiten würden, sodass ich keine sofortige Entscheidung über die Behandlung traf. Als meine Mutter jedoch an Krebs starb, entschied ich, dass ich mich nicht wie sie erneut an Krebs erkranken lassen kann, weil ich eine Familie habe, um die ich mich kümmern muss. Eine andere Sache, die ich nicht ertragen konnte zu verlieren, war meine Fähigkeit zu singen, weil das Singen eine wahre Liebe meines Lebens ist. Ich habe sogar Preise bei Gesangswettbewerben gewonnen. Ich bin jedes Mal so glücklich, wenn ich auf die Bühne gehe, um zu singen und eine gute Zeit mit meinen Freunden zu haben “, erklärt Frau Thi Man, die jetzt frei von Krebs ist und am Gesangswettbewerb teilnimmt.
 
Wie oben erwähnt, sind die psychischen und physischen Elemente des Körpers lebenswichtig miteinander verbunden. Besonders im Kampf gegen eine Krankheit muss der Geist gestärkt werden, um dem Körper durch den Sturm zu trotzen. Am diesjährigen Weltkrebstag erklärt das Horizon regionales Krebszentrum unseren Willen, sich um Krebspatienten zu kümmern und die Willenskraft zu stärken, um sich dem Motto „Ich bin und ich werde” anzuschließen. Hoffnung ist zusammen mit der Kraft des Willens eine Kraft, die sich von anderen unterscheidet.
 
 

Related Health Blogs