bih.button.backtotop.text

Zentrum für Nephrologie (Niere)

KRANKHEITEN, DIE WIR BEHANDELN
  • Akutes Nierenversagen
  • Chronische Nierenerkrankung (CKD)
  • Elektrolyt- und Säure-Basis-Anomalien
  • Genetische und nichtgenetische Nierenerkrankungen (z.B. polyzystische Nierenerkrankung, Alport-Syndrom, Glomerulonephritis, Nierenerkrankung im Endstadium)
  • Bluthochdruck und diabetesbedingte Nierenkomplikationen*
* Es ist wichtig zu beachten, dass Bluthochdruck und Diabetes die häufigsten Ursachen für Nierenversagen sind. Es ist sehr wichtig, Bluthochdruck und Diabetes zu kontrollieren, um die chronische Nierenerkrankung zu verlangsamen. Häufig führt eine chronische Nierenerkrankung auch zu Bluthochdruck.

Definitionen
Niere:  Ein anderes Wort für "Niere", aus dem lateinischen Wort "ren", das als Adjektiv verwendet wird.
Dialyse:  Ein Verfahren zur Reinigung des Blutes von Abfällen und anderen unerwünschten Substanzen.
Apherese:  Ein Verfahren, bei dem nur bestimmte Teile des Blutes eines Patienten entnommen und der Rest dem gleichen Patienten wieder zugeführt wird.
  • • 24-Stunden-Urinsammlung zur Messung der Bestandteile des Urins
  • • Blutuntersuchung
    • o Vollständiges Blutbild (CBC) mit Differentialdiagnose
    • o BUN
    • o Serum-Kreatinin
    • o Elektrolytgehalt (Natrium, Kalium, Chlorid, Glucose, Kalzium, Phosphat, Albumin)
    • o Gesamtprotein
    • o Cholesterinspiegel
  • • Geschätzte glomeruläre Filtrationsrate (eGFR) unter Verwendung von Serumkreatinin (eine bevorzugte Methode zum Nachweis chronischer Nierenerkrankungen und anderer nierenbezogener Probleme)
  • • Studien zur Nierenbildgebung: Nieren-Ultraschall, Nieren-Doppler, CT-Scan, Magnetresonanz-Angiographie
    • Zur Beurteilung von Harnwegsobstruktionen (z.B. Nierensteine)
    • Um die Größe der Niere abzuschätzen
    • Für polyzystische Nierenerkrankung zu evaluieren
    • Zur Erkennung von Erkrankungen wie Nierenarterienstenose
  • Quantifizierung der Proteinurie (Nachweis des Proteingehalts im Urin, ein Schlüsselindikator für Nierenprobleme)
    • Urin-Protein/Kreatinin-Verhältnis
    • Urin-Mikroalbumin/Kreatinin-Verhältnis
  • Urinanalyse und Überprüfung der Harnsedimente (zur Erkennung von chronischen Nierenerkrankungen und zur Identifizierung der Art der Nierenerkrankung)
  • Apherese (Plasmapherese, Doppelfiltration, Immonoabsorption)
  • Nierendialyse (im Dialysezentrum)
  • Leber-Dialyse
  • Ernährungsberatung: Beratung über ein diätkontrolliertes Programm von einem Ernährungsberater, der sich auf Nierenkrankheiten spezialisiert hat
  • Nierenersatz-Therapien
    • Intermittierende Hämodialyse (ultrareines Wasser, Hämodiafiltration)
    • Kontinuierliche Nierenersatztherapie
    • Kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse
    • Nierentransplantation (Nur Spenden aus Lebensgemeinschaften für internationale Patienten)
Apothekerinnen und Apotheker betreuen nierenkranke Patienten, die in der Regel mehrere Medikamente zusammen einnehmen. Unsere Apotheker:
  • Vermitteln Wissen und Verständnis von Medikamenten, z.B. Informationen über die Einnahme von Medikamenten, die Wechselwirkungen von Medikamenten mit dem Körper und die Nebenwirkungen von Medikamenten (und wie man diese minimiert)
  • Aufklärung zur Verbesserung des Wunsches der Patienten nach Einhaltung der Medikamentenverabreichung
  • Beurteilen und identifizieren Sie medikamentenbezogene Probleme wie Wechselwirkungen, Doppelblindheit, Allergien usw. und arbeiten Sie mit Ihrem Arzt daran, wie Sie negative Nebenwirkungen minimieren können.
  • Überprüfung der Medikation bei Patienten mit mehr als einem Arzt oder einer Krankheit durchführen
  • Programm für chronische Nierenkrankheiten: Nephrologen arbeiten mit dem Patientenbetreuungsteam zusammen, um Beratung und Aufklärung zu bieten, mit dem Hauptziel, das Fortschreiten der chronischen Nierenerkrankung und die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern oder zu verzögern.
  • Nierentransplantationsprogramm: Unsere Transplantationsprogramme sind multidisziplinär, mit kombinierten medizinisch-chirurgischen Kliniken und stationären Diensten (bitte beachten Sie, dass es rechtliche Einschränkungen für Transplantationsdienste für internationale Patienten gibt, die strikt eingehalten werden • Bitte fragen Sie uns nach diesen Einschränkungen, bevor Sie einen Termin vereinbaren)
  • Ernährungsberatung: Aufklärung von Patienten mit chronischer Nierenerkrankung, die möglicherweise ihre Zufuhr von Eiweiß, Salz, Phosphor und Kalium einschränken müssen, um weitere Komplikationen der chronischen Nierenerkrankung zu verhindern
  • 8 private Untersuchungsräume
  • Behandlungsräume für kleinere Eingriffe
  • Vitalfunktionen & Aderlass-Stationen
  • Bildungsraum
  • Bildungsmaterial (Broschüren, Flipcharts, Video)
    Scroll for more

Contact Information

Service Hours

  • Zentrum für Nephrologie (Niere)
    Monday through Friday
    8:00 am to 8:00 pm
    Saturday & Sunday
    8:00 am to 5:00 pm

Location

  • Zentrum für Nephrologie (Niere)
    Bumrungrad International Clinic (BIC) Building, 19th floor
Rating score 8,75 of 10, based on 72 vote(s)

Related Health Blogs