bih.button.backtotop.text

Zentrum für Reisemedizin

REISEFRAGEN

Travel.jpg

 

Reisende können auf die folgenden Probleme stoßen, wenn sie in verschiedene Länder oder abgelegene Gebiete ihres eigenen Landes reisen:

  1. Reisedurchfall wird in der Regel durch Bakterien, Viren oder Einzeller verursacht. Je nach Reiseziel leiden 30 bis 70 Prozent der Reisenden daran.
  2. Die Reisekrankheit kann an Bord von Schiffen, bei Flugreisen und sogar bei Vergnügungsfahrten auftreten - immer dann, wenn es zu viel Bewegung in zu viele Richtungen gibt.
  3. Die akute Bergkrankheit oder die Höhenkrankheit tritt bei 25 Prozent der Reisenden in Höhen über 2500 Meter auf, insbesondere dann, wenn schnelle Aufstiege keine ausreichende Akklimatisierung ermöglichen.
  4. Der Jetlag ist eine vorübergehende Störung bei Flugreisenden, die drei oder mehr Zeitzonen durchqueren.
  5. Malaria ist eine durch Moskitos übertragene Krankheit, die weltweit 350-500 Millionen Infektionen und jedes Jahr etwa eine Million Todesfälle verursacht.
  6. Gelbfieber ist eine potenziell tödliche Virusinfektion, die jedes Jahr 200'000 Fälle und 30'000 Todesfälle verursacht; 90 Prozent davon treten in Afrika auf.
  7. Die Meningokokken-Krankheit ist ein Risiko für Reisende, die längere Zeit mit der lokalen Bevölkerung im Meningitis-Gürtel (Teil von Afrika) in Kontakt stehen. Die Hajj-Pilgerreise nach Saudi-Arabien wurde auch mit Ausbrüchen von Meningokokken-Erkrankungen in Verbindung gebracht.
  8. Typhus wird durch Bakterien verursacht. Schätzungsweise 22 Millionen Fälle von Typhus und 200'000 damit verbundene Todesfälle treten weltweit jedes Jahr auf.
Umfang der reisemedizinischen Leistungen
  • Beratung und Betreuung vor und nach der Reise
  • Präventivmaßnahmen für reisebedingte Krankheiten wie Malaria
  • Impfungen und Impfbescheinigungen
  • Diagnose und Management von Krankheiten im Zusammenhang mit Reisen

travel2.jpg
  • Hepatitis-B-Impfungen: gut für zehn Jahre
  • Medikamente zur Malariaprävention (eine Woche vor der Reise begonnen)
  • Gelbfieberimpfung: gut für zehn Jahre
  • Typhusimpfungen: gut für zwei Jahre
  • Spritzen gegen Japanische Enzephalitis: bietet lebenslangen Schutz
  • Meningokokken-Impfung: mindestens fünf Jahre lang gut
  • Polio (Schluckimpfstoff): gut für zehn Jahre
  • Tetanus-Impfung: gut für zehn Jahre
  • Tollwutimpfungen: einen Monat vor der Reise begonnen
    Scroll for more

Contact Number

  • Zentrum für Reisemedizin
    Tel: +66 2011 2222

Service Hours

  • Zentrum für Reisemedizin
    Monday through Sunday
    8:00 am to 4:00 pm

Location

  • Zentrum für Reisemedizin
    Bumrungrad International Clinic (BIC) Building, 15th floor, Station A and C
Rating score 8,38 of 10, based on 37 vote(s)

Related Health Blogs