bih.button.backtotop.text

Zentrum für Refraktive Chirurgie

Für diejenigen, die sich nach dem Tag sehnen, an dem sie aufwachen und die Welt mit ihren eigenen Augen in voller Klarheit sehen können, kann das Bumrungrad International Hospital hilfreich sein.
ReLEx SMILE

Augenlaseroperationen, die kein Skalpell erfordern

Machen Sie den nächsten Schritt mit ReLEx (Refraktive Linsenextraktion) SMILE (Small Incision Lenticule Extraction), einer chirurgischen Technik zur Korrektur von Kurzsichtigkeit und Astigmatismus. Durch den Einsatz einer neuen Generation von Lasern, die durch einen winzigen Schnitt in der Hornhaut (2-4 mm) gezielt eingesetzt werden, werden die Nerven in der oberen Hornhaut nicht gestört, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines Syndroms des trockenen Auges verringert wird.


Mit dem ReLEx SMILE können die Patienten sofort klarer sehen und mit nur kurzer Genesungszeit schnell zu ihren normalen Aktivitäten zurückkehren.

Behandlung von Augenkrankheiten mit dem Femtosekundenlaser: die Vision Solution Technologie, die LASIK verwendet

Gegenwärtig sind die Sicherheitsstandards im Zusammenhang mit dem Anheben des optischen Lappens durch die Verwendung eines Femtosekundenlasers anstelle eines Skalpells erhöht worden, wodurch eine hohe chirurgische Genauigkeit gewährleistet ist. Was die Schritte zur Korrektur des Sehens durch Anpassung der Hornhautoberfläche betrifft, so ermöglicht der Excimer-Laser eine LASIK mit hoher Sicherheit und Effizienz.


Darüber hinaus verfügt das Bumrungrad International Hospital über ein Team international ausgebildeter Spezialisten, die mit modernsten Geräten Behandlungen durchführen, um Augenerkrankungen präzise und effektiv zu korrigieren. Sie können sich darauf verlassen, dass die Qualität der angebotenen Behandlung nach international anerkannten Standards erbracht wird.

Eine häufige Frage: Wer ist für die Behandlung von Augenkrankheiten geeignet? Die Antwort ist jeder über 20 Jahre, der seit mindestens 1 Jahr ein stabiles Sehvermögen hat, sowie diejenigen, die die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Diejenigen, die einen Sehtest bei einem Augenarzt durchgeführt haben, der festgestellt hat, dass ihre Augen gesund und stark sind.
  • Diejenigen, die keine Brille oder Kontaktlinsen mehr tragen wollen.
  • Diejenigen, die an keinen anderen Augenkrankheiten leiden, die das Sehvermögen beeinträchtigen, wie z.B. ein schweres Syndrom des trockenen Auges oder eine Makuladegeneration.
  • Diejenigen, die nicht an Erkrankungen leiden, die die Fähigkeit des Körpers zur Wundheilung beeinträchtigen können, einschließlich Diabetiker, die Schwierigkeiten haben, ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, oder Personen, die an rheumatischen Erkrankungen leiden.
  • Diejenigen, die nicht schwanger sind oder stillen.
  • Diejenigen, die die Einnahme von Isotretinoin-Aknemedikamenten (Roaccutan, Acnotin, Isotret) für mindestens sechs Wochen vor dem chirurgischen Eingriff und mindestens einen Tag vor der Augenuntersuchung eingestellt haben.
  • Computer-Bewertung des Brechungsfehlers des Patienten
  • Prüfung der Sehschärfe
  • Bewertung des Augendrucks
  • Bewertung und Messung des Brechungsfehlers des Patienten durch einen Augenarzt
  • Bewertung des Tränenvolumens
  • Bewertung der Hornhautdicke
  • Verabreichung von Augentropfen zur Vergrößerung der Netzhaut
  • Detaillierte Beurteilung der Netzhaut durch einen Augenarzt
  • Vermeiden Sie in den ersten zwei Wochen, sich die Augen zu reiben oder kräftig zu blinzeln.
  • Tragen Sie in den ersten drei Nächten beim Schlafen einen Augenschutz.
  • Achten Sie darauf, dass in der Woche nach der Behandlung keine Flüssigkeiten (außer Augentropfen) in Ihre Augen gelangen.
  • Verabreichen Sie so lange Augentropfen, wie Ihr Arzt es Ihnen geraten hat.
  • Versuchen Sie, Ihre Augen nicht über längere Zeiträume zu belasten, z.B. beim Lesen oder bei der Benutzung eines Computers.
  • Versäumen Sie nicht die Termine Ihres Arztes.
Bin ich für eine Behandlung mit VISX-STAR S4 geeignet?
Ja, wenn Sie:
• über 20 Jahre alt sind;
• nicht schwanger sind oder stillen;
• frei von Hornhaut-/Retinal- und Bindegewebserkrankungen, Glaukom und schwerem trockenen Auge sind;
• an einer Kurzsichtigkeit von 1,5 bis 12 Dioptrien leiden;
• an Astigmatismus von 1,0 bis 6,0 Dioptrien leiden; oder
• leiden an einer Weitsichtigkeit (Hyperopie) von +1,5 bis +6,0 Dioptrien. 

Kann ich beide Augen gleichzeitig behandeln?
• Beide Augen können gleichzeitig behandelt werden. Ihr Augenarzt kann jedoch empfehlen, jedes Auge separat zu behandeln, je nach Ihren individuellen Umständen.

Tut es weh?
• Es gibt keine Nähte oder Injektionen und es sind nur betäubende Augentropfen erforderlich. In der Regel können Sie in den ersten 24 Stunden nach der Operation leichte Reizungen verspüren.

Wie lange dauert das?
• LASIK ist ein ambulanter Eingriff, der etwa 15-20 Minuten pro Auge dauert. Die meisten Patienten gehen ohne Augengaze nach Hause, aber ein transparenter Augenschutz sorgt für maximale Sicherheit. Die Mehrheit der Patienten kann innerhalb von 24 Stunden gut sehen, wobei der volle Nutzen innerhalb von 1 bis 2 Wochen erreicht wird.

Ist es sicher?
• Die LASIK ist eine gut etablierte, erstklassige Methode zur refraktiven Korrektur. Bis 2009 wurden bei Bumrungrad International mehr als 6500 Eingriffe erfolgreich abgeschlossen, wobei jedes Jahr Tausende durchgeführt werden. Komplikationen sind selten und werden von Ihrem Arzt besprochen. Zusätzliche Sicherheit wird durch die Durchführung des Eingriffs in einer sterilen Operationssaalumgebung gewährleistet.


Wie hoch ist die Erfolgsquote?
• Statistisch gesehen erfahren die Patienten eine 95%ige Sehkorrektur.
 
    Scroll for more

Contact Number

  • Zentrum für Refraktive Chirurgie
    Tel: +66 2011 3891
    Tel: +66 2011 3885
    Tel: +66 2011 3886

Service Hours

  • Zentrum für Refraktive Chirurgie
    Monday through Sunday
    7:00 am to 8:00 pm

Location

  • Zentrum für Refraktive Chirurgie
    Bumrungrad International Clinic (BIC) Building, 18th floor
Rating score 7,58 of 10, based on 119 vote(s)

Related Health Blogs